Kaution

Es erfolgt eine 30 minütige Einweisung vor Charterbeginn mit Aushändigung des Mietvertrages und der Fahrregeln auf dem Gewässer. Die Kaution wird bei Übergabe des Bootes bezahlt.

Um Ihnen attraktive Preise anbieten zu können, ist es für uns unerlässlich eine vertraglich festgehaltene Selbstbeteiligung (250 €) zu hinterlegen, natürlich gegen Quittung. Diesen Betrag hinterlegen Sie als Kunde, bei uns während ihres Bootsvergnügens.

Sie erhalten diese Kaution selbstverständlich nach Rückgabe des Bootes direkt zurück. Bitte haben sie Verständnis dafür, dass wir auf die Kaution nicht verzichten können, und sichergestellt sein muss, dass diese bei Übergabe des Boote ausgehändigt wird. Nach mängelfreier Rückgabe des Bootes erhalten sie diese zurück.

Wenn mal etwas beschädigt ist …

Wenn mal etwas beschädigt sein sollte, dann ist dies zwar ärgerlich, aber immer zu regeln.

Für uns gehören Ehrlichkeit und Fairness dazu. In so einem Fall suchen wir nach den effektivsten Wegen den Schaden zu beheben. In so einem Fall kommt höchstens die Selbstbeteiligung von ihrer Seite zu tragen.

Regeln für Windtage

Sollte aus windbedingten Gründen eine Ausfahrt/Bootsmiete nicht möglich sein und auch kein Ersatz angeboten werden können, wird der bereits gezahlte Betrag für den jeweiligen Tag von uns erstattet und wir berechnen Bearbeitungs- und Stornogebühren in Höhe von 10% für den jeweiligen Tag.

Die Entscheidung wird immer am Morgen des jeweiligen Ausfahrtstages durch den Vermieter/Skipper getroffen.